Die neuen EM DFB Trikots 2020 * Deutschland Trikots zur EM 2020

Ganz gleich, ob eine Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft vor der Tür steht – einige Monate vorher steht ein wichtiger Termin im Umfeld des DFB an. Denn für jedes große Turnier entwerfen die Verantwortlichen von Adidas zwei neuee DFB-Trikots, nämlich ein Heimtrikot in weiß und ein Auswärtstrikot in einer anderen Farbe. So werden die Jungs von Jogi Löw auch bei der EM 2020 in ganz Europa mit zwei neuen Trikots auflaufen. Schon heute sind viele Fans gespannt, für was für ein Trikotdesign sich die Verantwortlichen von adidas und dem DFB entscheiden.

Wann findet die Präsentation des neuen DFB Trikots statt?

Die ersten Leaks gibt es meistens schon im Laufe des Jahres 2019. Denn im Jahr vor der EM arbeiten in den asiatischen Produktionsfirmen schon fleißig Arbeiter an den neuen DFB-Trikots. Oftmals gelangt im Zuge dessen das ein oder andere Foto an die Medien und die Öffentlichkeit.

Die offizielle Vorstellung des neuen DFB-Trikots steht im Herbst 2019 an. Dann sind allerdings keinerlei Fotos erlaubt. Erst im November 2019 werden dann offiziell Bilder an die Öffentlichkeit gelangen. Denn der DFB veranstaltet in den letzten Jahren stets ein feierliches Event zur Präsentation der neuen Trikots. Bei dieser Präsentation wird übrigens nur das Heimtrikot der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf das genaue Design des Auswärtsshirts müssen die Fans bis in das Frühjahr 2020 warten.

Update am 08.Oktober 2019: Das erste neue DFB Trikot ist in England geleakt! Sieht so das neue DFB Trikot 2020 aus?

Ist das das neue Deutschland Trikot 2020?
Ist das das neue Deutschland Trikot 2020?

Adidas ist der Ausrüster des DFB

Wie immer im Laufe der Nationalmannschaftshistorie ist auch dieses Mal der deutsche Sportartikelhersteller Adidas stolzer Ausrüster der Nationalmannschaft. Auch wenn der US-Gigant Nike dem DFB ein finanziell verlockendes Angebot machte, entschieden sich die Verantwortlichen für Konstanz und somit den deutschen Hersteller Adidas. Dieser besitzt übrigens einen Vertrag bis mindestens 2026, der dem DFB Jahr für Jahr mehr als 50 Millionen Euro bringt.

Wie sieht das Heimtrikot der Deutschen aus?

Bereits vor der offiziellen Präsentation des Trikots steht eins fest – das Heimtrikot wird auch in diesem Jahr wie immer in den Farben schwarz-weiß gehalten sein. Für welches Design sich die Verantwortlichen aber genau entscheiden, ist noch offen.

Aktuelle DFB-Trikots-Heim und Awaykit

Gibt es schon Informationen zum Auswärtstrikot des DFB? 

Auch wenn das deutsche Auswärtstrikot nahezu nie zum Einsatz bei einer Europameisterschaft kommt, verpflichtet die UEFA die nationalen Verbände zur Bereitstellung von zwei verschiedenen Trikots. Schließlich kann es notwendig werden, dass eine Nationalmannschaft aufgrund identischer Farben ausweichen muss. Somit wird es auch bei der EM 2020 ein Auswärtstrikot geben. In der Vergangenheit hatte dies die Farben schwarz, rot oder grün. Man kann gespannt sein, was sich Adidas für die Jubiläums-Europameisterschaft 2020 einfallen lässt.

Wie ist der EM Kader für die EM 2020? 

Doch wer trägt überhaupt die Trikots der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2020? Der Kader der Deutschen ist offen wie lange nicht mehr. Denn nach den enttäuschenden letzten Turnieren gab es einen Umbruch in der deutschen Nationalmannschaft. Im Tor scheint Manuel Neuer erneut als Stammtorhüter ins Rennen zu gehen. In der Defensive sind wohl Süle, Tah und Kimmich gesetzt, während das Mittelfeld von Kroos, Reus und Goretzka dominiert wird. Im Sturm sind Serge Gnabrey, Leroy Sané und Timo Werner wohl Teil des deutschen EM-Kaders. Dazu sind vor allem die jungen Wilden wie Julian Brandt und Kai Havertz als größte Zukunftshoffnungen Teil des Kaders bei der EM 2020.

Welche Rückennummern gibt es auf dem neuen DFB Trikot? 

Im Zuge des Umbruchs der deutschen Nationalmannschaft wird auch bei den Trikotnummern noch vor der EM 2020 eine Rotation eintreten. Allerdings gibt es einzelne Rückennummern, die wohl relativ sicher vergeben sind. Dazu gehört die Nummer 1 für Manuel Neuer. Joshua Kimmich trägt zudem die Trikotnummer 6, während Marco Reus mit der Nummer 11 vorliebnehmen muss. Als Spielmacher der Zukunft gehört Julian Brandt bereits heute die beliebte Nummer 10. Timo Werner hat als einziger nominaler deutsche Mittelstürmer die Trikotnummer 9 auf dem Rücken seines DFB-Trikots stehen.

Aktueller DFB Kader 2019

PositionNameGeburtstagVereinSpieleTore
Torwart
Bernd Leno04.03.1992FC Arsenal60
Manuel Neuer27.03.1986Bayern München880
Marc-André ter Stegen30.04.1992FC Barcelona220
Kevin Trapp08.07.1990Paris Saint-Germain30
Abwehr
Matthias Ginter19.01.1994Borussia Mönchengladbach260
Jonas Hector27.05.19901. FC Köln423
Thilo Kehrer21.09.1996Paris Saint-Germain70
Antonio Rüdiger03.03.1993FC Chelsea301
Nico Schulz01.04.1993Borussia Dortmund82
Niklas Süle03.09.1995Bayern München201
Jonathan Tah11.02.1996Bayer 04 Leverkusen60
Mittelfeld/Sturm
Julian Brandt02.05.1996Borussia Dortmund252
Julian Draxler20.09.1993Paris Saint-Germain516
Serge Gnabry14.07.1995Bayern München87
Leon Goretzka06.02.1995Bayern München238
İlkay Gündoğan24.10.1990Manchester City335
Kai Havertz11.06.1999Bayer 04 Leverkusen30
Joshua Kimmich08.02.1995Bayern München423
Toni Kroos04.01.1990Real Madrid9214
Marco Reus31.05.1989Borussia Dortmund4113
Sebastian Rudy28.02.1990FC Schalke 04271
Leroy Sané11.01.1996Manchester City215
Timo Werner06.03.1996RB Leipzig2510