Spanien EM 2020 – Kader, Stars & Spanien EM Trikot 2020

Spanien bei der EM 2021

Nach den glorreichen Titelverteidigungen und Siegen bei der Fußball-Europameisterschaften 2008 und 2012 als auch der Fußball Weltmeisterschaft 2010 war es in den letzten Jahren etwas ruhiger um das spanische Fußball-Nationalteam geworden. Zeit, dies wieder zu ändern. Mittlerweile hat es die spanische Nationalmannschaft geschafft, den notwendigen Umbruch zu bewerkstelligen und die Mannschaft deutlich zu verjüngen. doch wie erfolgreich wird Spanien bei der EM 2020 spielen?

Das erste Mal im neuen EM Trikot 2020 von adidas: Spaniens Nationalmannschaft gegen Malta im Ramon de Carranza stadium in Cadiz, am 15.November 2019. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)
Das erste Mal im neuen EM Trikot 2020 von adidas: Spaniens Nationalmannschaft gegen Malta im Ramon de Carranza stadium in Cadiz, am 15.November 2019. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)

Spanien ist wieder wettbewerbsfähig – und möchte das bei der Fußball-Europameisterschaft 2020 unter Beweis stellen. Beim Jubiläum veranstaltet die UEFA ein Turnier, das in verschiedenen europäischen Ländern stattfindet. 3 Gruppenspiele und 1 Achtelfinale finden dabei Zuhause in Bilbao statt. Dort könnte die spanische Nationalmannschaft vor 50.000 spanischen Fans antreten, um einen wichtigen Schritt auf dem Weg nach London zum EM-Finale zu machen.

Nachrichten zur spanischen Nationalmannschaft 2021

08.06.2021: Spanien droht das EM-Fiasko! Kapitän Sergio Busquets hat sich mit Corona infiziert und stand fast eine Stunde beim Länderspiel gegen Portugal auf dem Platz. Nun fällt Busquets für die zwei ersten Gruppenspiele aus. Ob jemand aus Portugal infiziert wurde, ist noch unklar. Auch weiß man nicht, ob jemand anderes noch im spanischen Team infiziert wurde. Die UEFA-Turnierregeln besagen, dass die Trainer noch bis zum 1.Gruppenspiel weitere Spieler nominieren können als Ersatz für kranke Spieler.

Spanien bei der EM 2020
Mannschaft: Spanien
Verband: UEFA
Spitzname: La Roja
gegründet: 14.10.1909
Farben: rot-blau
Homepage: http://www.rfef.es

Spanien Spielplan bis EM 2021

DatumArt des SpielsTeam 1Erg.Team 2
03/09/20Nations League🇩🇪 Deutschland1 - 1🇪🇸 Spanien
06/09/20Nations League🇪🇸 Spanien4 - 0🇺🇦 Ukraine
07/10/20Freunschaft🇵🇹 Portugal0 - 0🇪🇸 Spanien
10/10/20Nations League🇪🇸 Spanien1 - 0🇨🇭 Schweiz
13/10/20Nations League🇺🇦 Ukraine1 - 0🇪🇸 Spanien
11/11/20Freunschaft🇳🇱 Niederlande1 - 1🇪🇸 Spanien
14/11/20Nations League🇨🇭 Schweiz1 - 1 🇪🇸 Spanien
17/11/20Nations League🇪🇸 Spanien6 - 0 🇩🇪 Deutschland
14/06/21EM 2021🇪🇸 Spanien21 : 00🇸🇪 Schweden
19/06/21EM 2021🇪🇸 Spanien21 : 00🇵🇱 Polen

Gegen wen spielt Spanien bei der Fußball EM 2020?

Spanien spielt in der EM Gruppe E gegen Polen, Schweden und Slowakei.

EM 2021 Gruppe E Begegnungen
EM 2021 Gruppe E Begegnungen
DatumUhrzeitTeam 1Erg.Team 2Austragungsort
14.06.202118:00🇵🇱 Polen1:2 (0:1)🇸🇰 Slowakei🇷🇺 St. Petersburg
14.06.202121:00🇪🇸 Spanien0:0🇸🇪 Schweden🇪🇸 Sevilla
18.06.202115:00🇸🇪 Schweden 1:0🇸🇰 Slowakei🇷🇺 St. Petersburg
19.06.202121:00🇪🇸 Spanien-:-🇵🇱 Polen🇪🇸 Sevilla
23.06.202118:00🇸🇪 Schweden-:-🇵🇱 Polen🇷🇺 St. Petersburg
23.06.202118:00🇸🇰 Slowakei-:-🇪🇸 Spanien🇪🇸 Sevilla

Wie hat sich Spanien für die EM 2020 qualifiziert?

Doch wie hat sich die spanische Nationalmannschaft für die Euro 2020 qualifiziert? Mit einem Wort: souverän. In den ersten acht Spielen hat die spanische Nationalmannschaft nicht verloren. Somit stand es in der Gruppe F frühzeitig fest, dass Spanien bei der Europameisterschaft 2020 dabei ist. Auf dem Weg zur Endrunde mussten sich die Spanier gegen die schwedische, rumänische und norwegische Nationalmannschaft beweisen. Die Teams von den Faröer Inseln und Malta waren klare Außenseiter und hatten nicht den Hauch einer Chance in der EM-Qualifikationsgruppe F.

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe F

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe F
Nr.LandSp.GUVToreTDPkt.
1🇪🇸 Spanien (qualifiziert)1082031:52626
2🇸🇪 Schweden (qualifiziert)1063123:91421
3🇳🇴 Norwegen1045119:11817
4🇷🇴 Rumänien1042417:15214
5🇫🇴 Färöer-Inseln101094:30-263
6🇲🇹 Malta101093:27-243
Das erste Mal im neuen Spanien EM Trikot 2020 von adidas: Alvaro Morata und Sergio Ramos gegen Malta im Ramon de Carranza stadium in Cadiz, am 15.November 2019. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)
Das erste Mal im neuen Spanien EM Trikot 2020 von adidas: Alvaro Morata und Sergio Ramos gegen Malta im Ramon de Carranza stadium in Cadiz, am 15.November 2019. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)

Chancen von Spanien – Wird Spanien Europameister 2020?

Nach drei Europameistertiteln möchte Spanien 2020 wieder zuschlagen. Nach der misslungenen Titelverteidigung 2016 in Frankreich soll der Titel vier Jahre später wieder zurück auf die iberische Halbinsel. Die Chancen stehen dabei nicht allzu schlecht. Spanien gehört mit Frankreich und England zu den Top-Favoriten auf den EM-Titel 2020. Doch auch Belgien, Deutschland und Italien wollen ein Wort mitreden. Wie so oft, ist die Endrunde 2020 wieder sehr umkämpft. Wir dürfen gespannt sein, ob Spanien die Euro 2020 gewinnen kann. Zu den Favoriten gehören die Kicker um Niguez, Rodri und Rodrigo allemal.

Wettquoten
Spanien 6,75 6,50 8,00 7,00 7,00 6,50 6,50

EM 2021 Spanien Kader

Der Kader von Spanien – wer sind die Stars?

Der endgültige EM Kader:

Tor: David de Gea (Manchester United), Unai Simón (Athletic), Robert Sánchez (Brighton & Hove Albion)

Abwehr: José Gayà (Valencia), Jordi Alba (Barcelona), Pau Torres (Villarreal), Aymeric Laporte (Manchester City), Eric García (Manchester City), Diego Llorente (Leeds United), César Azpilicueta (Chelsea), Marcos Llorente (Atlético)

Mittelfeld: Sergio Busquets (Barcelona), Rodri Hernández (Manchester City), Pedri (Barcelona), Thiago Alcántara (Liverpool), Koke (Atlético), Fabián Ruiz (Napoli)

Angriff: Dani Olmo (Leipzig), Mikel Oyarzabal (Real Sociedad), Gerard Moreno (Villarreal), Álvaro Morata (Juventus), Ferran Torres (Manchester City), Adama Traoré (Wolves), Pablo Sarabia (Paris)

Spanien - Kader EM 2021 mit Trikotnummern
Spanien – Kader EM 2021 mit Trikotnummern

Im Tor der spanischen Nationalmannschaft hat der Coach ein Luxusproblem. Mit David de Gea und Kepa stehen zwei hervorragende Torhüter zur Verfügung. Beide verdienen ihr Geld in der englischen Premier League. Die Stammtorhüter von Manchester United und Chelsea London kämpfen für die Euro 2020 um ihren Stammplatz. Nachdem jahrelang David de Gea die unangefochtene Nummer 1 im Tor der Spanier war, meldet nun der drei Jahre jüngere Kepa Ansprüche an. Es bleibt spannend im Kampf um die Nummer 1 Spaniens.

Spanien hat sich für die EM 2020 Endrunde qualifiziert. (Photo by Jonathan NACKSTRAND / AFP)

In der Abwehr der spanischen Nationalmannschaft gehört Sergio Ramos zu den Stars der Mannschaft. Der Kapitän und langjährige Abwehrchef wird Spanien auch bei der EM 2020 ein weiteres Mal auf den Platz führen. Mittlerweile befindet sich Ramos im fortgeschrittenen Fußballalter. Es ist unklar, wie lange er noch Kapitän der spanischen Elf ist. Sicher ist jedoch, dass Ramos gerne mit einem weiteren Titel seine Nationalmannschaftskarriere beenden möchte – vielleicht klappt dies ja 2020.

Im Mittelfeld sind die Spanier traditionell hervorragend aufgestellt. Im defensiven Mittelfeld gehört der junge Rodri zu den spanischen Versprechen an die Zukunft. Rodri spielt bei Manchester City unter Pep Guardiola und hat seinen Platz im Kader der spanischen Elf für die Endrunde 2020 sicher.

Neben ihm gehört der zentrale Mittelfeldspieler Saul Niguez zu den Stützen des Teams. Der Spieler von Atletico Madrid gehört zu den wertvollsten Spielern Spaniens und hat einen Stammplatz. In der EM-Qualifikation spielte Niguez überaus regelmäßig.

Anders sah es bei seinem Pendant vom FC Bayern München Thiago aus. Thiago absolvierte lediglich zwei Spiele in der EM-Qualifikation und gehört momentan nicht zum Stammpersonal der Spanier. Auch bei der WM 2018 kam Thiago lediglich sporadisch zum Einsatz. Der Anspruch ist hier ein anderer.

Auch die Offensive der Spanier ist überaus gut besetzt. Eine der interessantesten neuen Spieler ist Mikel Oyarzabal von Real Sociedad. Der Linksaußen debütierte bereits 2016 im Alter von 19 Jahren für die spanische A-Nationalmannschaft. Danach war es lange Zeit ruhig um Oyarzabal. In der EM-Qualifikation spielte er jedoch mit gewisser Regelmäßigkeit. Der Platz im spanischen EM-Kader scheint ihm sicher zu sein.

Die aktuellen Rückennummern -Spanien

Engültiger EM Kader
RKNamePositionGeb. DatumVerein
1De GeaTorhüter07.11.1990Manchester United
2AzpilicuetaTorhüter28.08.1989Chelsea FC
3LlorenteTorhüter16.08.1993Leeds United
4Pau TorresTorhüter16.01.1997Villarreal CF
5BusquetsMittelfeld16.07.1988FC Barcelona
6Marcos LlorenteMittelfeld30.01.1995Atlético Madrid
7MorataSturm23.10.1992Juventus
8KokeMittelfeld08.01.1992Atlético Madrid
9GerardSturm07.04.1992Villarreal CF
10ThiagoMittelfeld11.04.1991Liverpool FC
11Ferrán TorresSturm29.02.2000Manchester City
12Eric GarcíaTorhüter09.01.2001Manchester City
13Robert SánchezTorhüter18.11.1997Brighton & Hove Albion
14GayàTorhüter25.05.1995Valencia CF
16RodriMittelfeld22.06.1996Manchester City
17Fabián RuizMittelfeld03.04.1996SSC Napoli
18Jordi AlbaTorhüter21.03.1989FC Barcelona
19Dani OlmoMittelfeld07.05.1998RB Leipzig
20Adama TraoréSturm25.01.1996Wolverhampton Wanderers
21Mikel OyarzabalSturm21.04.1997Real Sociedad
22Pablo SarabiaMittelfeld11.05.1992Paris Saint-Germain
23Unai SimónTorhüter11.06.1997Athletic Bilbao
24Aymeric LaporteTorhüter27.05.1994Manchester City
26PedriMittelfeld25.11.2002FC Barcelona

Der Marktwert der Spieler

Die spanische Nationalmannschaft gehört zu den wertvollsten Mannschaften der Welt. Dies wird auch bei der Endrunde der Fußball-Europameisterschaft 2020 nicht anders sein. Dafür sorgen bereits die beiden Torhüter, die über vergleichsweise hohe Marktwerte für Spieler auf dieser Position verfügen. David de Gea ist 65 Millionen Euro wert, während Kepa immerhin 60 Millionen Euro erreicht. Teuerster Spieler im Kader Spaniens ist momentan Saul Niguez mit einem Marktwert von 90 Millionen Euro.

Historie – die letzten Europameisterschaften

Das letzte Turnier der spanischen Nationalmannschaft war keine Europameisterschaft, sondern die Fußball Weltmeisterschaft 2018. Bei der Endrunde in Russland lief jedoch nicht alles nach Plan. Bereits in der Gruppenphase schwächelte die spanische Elf und kam gegen Portugal und Marokko nicht über ein Unentschieden hinaus. Lediglich gegen den Iran reichte es für einen Sieg – wenn auch denkbar knapp. Punktgleich mit Portugal und einen Punkt vor dem Iran qualifizierte sich Spanien für die KO-Runde. Im Achtelfinale ging es als haushoher Favorit gegen den russischen Gastgeber. Im Elfmeterschießen waren die Russen das glücklichere Team. Im Achtelfinale war bereits Schluss für das hochgehandelte spanische Team.

Spanien WM-Bilanz von 1930 bis 2016

Bei der EM 2016 wollten die Spanier als Titelverteidiger erneut eine Europameisterschaft gewinnen. In einer Gruppe mit Türkei, Tschechien und Kroatien waren die Spanier der Favorit. Am Ende reichte es für den zweiten Platz, da Spanien gegen Kroatien verlor. Im Achtelfinale war die italienische Elf der Gegner. Diese besiegte Spanien mit 2:0. Der Titelverteidiger scheiterte früh im Achtelfinale.

 

Der Spanier Marco Asensio ist einer der Stars der spanischen Nationalmannschaft - hier bei der Fußball WM 2018. (Photo: Shutterstock)
Der Spanier Marco Asensio ist einer der Stars der spanischen Nationalmannschaft – hier bei der Fußball WM 2018. (Photo: Shutterstock)

Bei der EM 2012 begann die spanische Elf ebenfalls als Titelverteidiger. Der amtierende Europa- und Weltmeister aus Spanien wollte bei der Euro 2012 den Titel verteidigen. In der Vorrunde setzte sich Spanien souverän mit sieben Punkte an der Spitze durch. Auch im Viertelfinale konnte Frankreich die Spanier nicht stoppen. Nach einem Sieg im Elfmeterschießen gegen Portugal stand Spanien im Finale gegen den Vorrundengegner aus Italien. Anders als beim Unentschieden in der Vorrunde dominierten die Spanier das Finale nach Belieben. 4:0 hieß es nach 90 Minuten – Spanien war erneut Europameister.

Spanien EM-Bilanz von 1960 bis 2016

Die EM 2008 war der Beginn der spanischen Ära, in der die Fußballnationalmannschaft Spaniens den Weltfußball nach eigenem Belieben dominierte. Drei Spiele in der Vorrunde gegen Russland, Schweden und Griechenland – mit 9 Punkten standen die Spanier an der Spitze. Nachdem Spanien Italien im Viertelfinale im Elfmeterschießen besiegte, gab es im Halbfinale einen klaren Sieg gegen Russland. Im Finale wartete dann die deutsche Nationalmannschaft. Fernando Torres schoss bereits früh das entscheidende Tor. Nach 33 Jahren hatte Spanien wieder einen großen Titel – und in den nächsten Jahren kamen noch einige Weitere dazu.

Wer ist der spanische Trainer?

Cheftrainer der spanischen Nationalmannschaft ist Robert Moreno. Moreno wird auch bei der Euro 2020 an der Seitenlinie des spanischen Nationalteams stehen. Lange Zeit war Robert Moreno Co-Trainer der spanischen Nationalmannschaft. Nachdem Luis Enrique als Nationaltrainer Spaniens aus privaten Gründen zurücktrat, wurde Robert Moreno der Nachfolger. In seiner ersten Station als Cheftrainer trainiert Robert Moreno gleich die spanische Fußball-Nationalmannschaft.

Die EM Trikots 2020 von Spanien

Die Trikots der spanischen Nationalmannschaft gehören Jahr für Jahr zu den Bestsellern beim Trikotverkauf. Auch bei der EM 2020 wird das spanische Trikot wieder tausende Male über die Ladentheke gehen. Momentan spielt die spanische Nationalmannschaft noch in ihren alten Trikots. Zur EM 2020 wird es allerdings ein neues Jersey von dem deutschen Ausrüster Adidas geben. Voraussichtlich werden die spanischen Stars die letzten Spiele der EM-Qualifikation bereits im neuen Jersey spielen. Das Heimtrikot ist traditionell rot. Lediglich eine Seite des Trikots ist in mit Rauten in den Farben des spanischen Wappens verziert. Zudem thronen auf der Brust das spanische Verbandslogo und das Adidas-Emblem. Weitere farbliche Akzente gibt es nicht. Das Auswärtstrikot ist momentan weiß.

Spanien Heimtrikot EM 2020 (Adidas)

Auf der Vorderseite des Trikots gibt es dezente blaue Streifen und orange Streifen an Ärmeln und auf den Schultern. Das Auswärtstrikot Spaniens war eine Überraschung. Diesbezüglich herrscht auch bei der Trikotgestaltung für die Euro 2020 Ungewissheit. Während das Heimtrikot wieder traditionell rot sein wird, ist das Design des Auswärtsshirts ungewiss. Klarheit gibt es wohl erst bei der Präsentation des Trikots Ende 2019/Anfang 2020.

Spanien EM 2020 Heimtrikot von Adidas:

 

 

➡ Wie hat sich Spanien für die Fußball EM 2020 qualifiziert?

  • In den ersten acht Spielen hat die spanische Nationalmannschaft nicht verloren. Somit stand es in der Gruppe F frühzeitig fest, dass Spanien bei der Europameisterschaft 2020 dabei ist. Auf dem Weg zur Endrunde mussten sich die Spanier gegen die schwedische, rumänische und norwegische Nationalmannschaft beweisen. Die Teams von den Faröer Inseln und Malta waren klare Außenseiter und hatten nicht den Hauch einer Chance in der EM-Qualifikationsgruppe F.

➡ Wer sind die großen Fußballstars von Spanien?

  • Im Tor steht David de Gea, in der Abwehr findet sich Kapitän Sergio Ramos, im Mttelfeld sind Saul Niguez und Rodri die Stars. Eine der interessantesten neuen Spieler im Sturm ist Mikel Oyarzabal von Real Sociedad.

➡ Wird Spanien Europameister 2020?

  • Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Spanien nach 2008 und 2021 erneut Europameister wird.

➡ Gegen wen spielt Spanien bei der Fußball EM 2020?

  • Auf wen Spanien bei der Endrunde trifft, das erfahren wir bei der EM-Vorrundenauslosung am 30.November 2019. Spanien spielt auf jeden Fall in der Gruppe E mit Heimspielort Bildbao. Sollte sich Irland qualifizieren, sind diese ebenfalls Gegner, da diese zu Hause in Dublin Heimspiele haben könnten.
Die neuen DFB Trikots 2021 kaufen
Die neuen DFB Trikots 2021 kaufen