EM 2020 Torschützenkönig & Torschützenliste

Bei der EM 2020 sucht die UEFA zum 2. Mal nach 2016 den Gewinner des Goldenen Schuhs für den Torschützenkönig. Und wer wird der Fußball EM 2020 Star? Nicht nur die erzielten Treffer sind für den Goldenen Schuh ausschlaggebend – neuerdings sind allerdings auch die Faktoren Torvorlage und Spielminuten mit entscheidend. Diese Faktoren werden benötigt, wenn bei gleicher Toranzahl über den Sieg entschieden werden muss. Allgemein lässt sich sagen, dass Spieler von erfolgreichen Mannschaften der EM 2020 bessere Chancen auf den Goldenen Schuh der UEFA haben.

Wer wird Torschützenkönig 2020?

Antoine Griezmann (Frankreich): Erster Anwärter auf den Torschützenkönig bei der Europameisterschaft 2020 ist der Titelverteidiger. Bei der EM 2016 erzielte Antoine Griezmann 6 Tore und holte den ersten Goldenen Schuh. In 8 Spielen bei den European Qualifiers traf Griezmann bisher 2 Mal.

Oliver Giroud (Frankreich): Oliver Giroud ist nach 8 Spieltagen mit 5 Treffern bester Torschütze Frankreichs bei den European Qualifiers – dicht gefolgt von Kylian Mbappé mit 3 Treffern.

Антон Зайцев for soccer.ru, Olivier Giroud – full – 2018 FIFA World Cup, CC BY-SA 3.0

Harry Kane (England): Der Kapitän der englischen Nationalmannschaft ist mit 28 Toren in 43 Länderspielen der sechsbeste Stürmer Englands aller Zeiten. Bei der UEFA European Qualifiers war der Stürmer von Tottenham Hotspur ebenfalls treffsicher und erzielte in 6 Spielen 8 Tore.

Harry Kane (England)(Foto: Shutterstock)

Raheem Sterling (England): Raheem Sterling (Manchester City) erzielte in der EM 2020 Qualifikation ebenfalls 8 Treffer. Er benötige dafür 484 Spielminuten und damit weniger als Harry Kane mit 520 Spielminuten. In der englischen Premier League erzielte Sterling nach 12 Spieltagen ein Tor mehr als Kapitän Kane. Treffsicherste englische Spieler in der Liga sind Tammy Abraham (FC Chelsea, 10 Tore) und Jamie Vardy (Leicester City, 11 Tore), der allerdings bei den Three Lions keine Beachtung findet.

Raheem Sterling (England)(Foto: Shutterstock)

Memphis Depay (Niederlande): Der niederländische Spieler Memphis Depay (Olympique Lyon) war in der EM 2020 Qualifikation bestens aufgelegt – 5 Einsätze reichten dem Linksaußen für 6 Treffer.

Memphis Depay (Niederlande)(Foto: Shutterstock)

Romelu Lukaku (Belgien): Der Belgier Romelu Lukaku hat bei den European Qualifiers eine noch bessere Torquote als Memphis Depay – seine 6 Treffer erzielte Lukaku in 4 Einsätzen. Lukakus Teamkollege Eden Hazard schoss zum Vergleich 3 Tore in 6 Spielen. In der Serie A zeigt sich Lukaku bei Inter Mailand ebenfalls treffsicher: in 12 Spielen erzielte er 9 Tore.

Дмитрий Садовников, Bel-Tun (7), CC BY-SA 3.0

Ciro Immobile (Italien): Der italienische Nationalspieler Ciro Immobile traf in 12 Serie A Spielen 14 Mal. Wenn Italien bei der EM 2020 gut abschneidet und Immobile spielt und trifft hat er natürlich Chancen Torschützenkönig zu werden – Andrea Belotti könnte aber ebenfalls als italienischer Mittelstürmer auflaufen.

Clément Bucco-Lechat, 20150616 – Portugal – Italie – Genève – Ciro Immobile et José Fonte, CC BY-SA 3.0

Serge Gnabry (Deutschland): Der Bayern-Profi Serge Gnabry war nach 8. Spieltagen bester deutscher Torjäger. In nur 5 Spielen erzielte der Angreifer bereits 5 Buden. In seinen ersten 11 Einsätzen für das DFB Team traf Gnabry bereits 10 Mal. Weitere Torjäger der European Qualifiers sind Marco Reus (6 Spiele), Ilkay Gündogan (5 Spiele) und Leroy Sané (3 Spiele) mit je 3 Treffern.

Serge Gnabry (Deutschland)(Foto: Shutterstock)

Cristiano Ronaldo (Portugal): Portugal ist zwei Spieltage vor Ende der Qualifikation fast sicher für die EM 2020 qualifiziert. Bei der EM Endrunde 2020 absolviert Ronaldo dann im Alter von 35 Jahren seine fünfte Europameisterschaft. In der Saison 2019/20 ist er immer noch gut unterwegs: 7 Tore in 6 Spielen in der EM Qualifikation und 5 Treffer in 10 Spielen in der Serie A für Juventus Turin schlagen zu Buche.

Cristiano Ronaldo: Portugals Star hofft auf mehr Tore bei der EM 2020 (Foto: Shutterstock)

Robert Lewandowski (Polen): Der Mittelstürmer Robert Lewandowski ist im Verein bei Bayern München und im Nationalteam Polens einer der wichtigsten Goalgetter. Bei der EM 2020 hat der 31-jährige Stürmer die Möglichkeit seine Tore zu machen.

Robert Lewandowski (Polen)(Foto: Shutterstock)

Darüber hinaus gibt einige weitere Spieler, die für den Goldenen Schuh in Frage kommen. Einiges hängt erstmal davon ab, wie viele Minuten die Spieler auf dem Rasen stehen. Ein Torjäger ist zudem auf ein gutes Team und gute Vorlagen angewiesen.

Mögliche weitere Torschützenkönige sind zum Beispiel die Spanier Rodrigo, Álvaro Morata oder Paco Alcácer, die sich allesamt in die Torschützenliste eingetragen haben. Fraglich ist, welcher der Mittelstürmer zum Zug kommt. Ansprechende Leistungen bei den European Qualifiers zeigten auch Marko Arnautovic (Österreich), Georginio Wijnaldum (Niederlande) oder Cenk Tosun (Türkei).

Die Torschützenliste in der EM 2020 European Qualifiers

Nach den 10 Spieltagen der EM 2020 Qualifiers standen zwei Namen ganz oben in der Liste der besten Torschützen: Der Engländer Harry Kane als auch der Portugiese Christiano Ronaldo. 11 bzw. 12 Tore erzielten die beiden! Der Israeli Eran Zahavy steht mit 11 Toren ebenfalls ganz oben, seine Entdeckung hat aber bis heute noch nicht wirklich stattgefunden.

EM 2020 European Qualifiers Torschützenliste

#SpielerMannschaftTore (11m)
1Harry KaneEngland12 (4)
2Cristiano RonaldoPortugal11 (3)
Eran ZahavyIsrael11 (0)
4Aleksandar MitrovićSerbien10 (0)
Teemu PukkiFinnland10 (3)
6Artem DzyubaRussland9 (1)
7Serge GnabryDeutschland8 (0)
Raheem SterlingEngland8 (0)
Georginio WijnaldumNiederlande8 (0)
10Romelu LukakuBelgien7 (0)
John McGinnSchottland7 (0)
12Marko ArnautovićÖsterreich6 (2)

Torschützenliste aller EM Qualifikationen

Auch in der Alltime-Liste steht CR7 ganz oben! In 35 Spielen traf er 31 Mal, ein Durchschnitt von 0,89 Toren pro Spiel. Das schaffte bisher noch niemand.

#SpielerMannschaft(en)Sp.Tore11mØ
1Cristiano Ronaldo * Portugal
353150.89
2Robbie Keane Irland
442350.52
3Zlatan Ibrahimović * Schweden
301930.63
Robert Lewandowski * Polen
201910.95
Hakan Şükür Türkei
301910.63
Jon Dahl Tomasson Dänemark
241930.79
7Klaas Jan Huntelaar * Niederlande
201810.9
Jan Koller Tschechien
251820.72
Raúl Spanien
201800.9
10Artem Dzyuba * Russland
181720.94
Davor Šuker Jugoslawien
Kroatien
181730.94
12Shota Arveladze Georgien
231600.7
Edin Džeko * Bosnien-Herzegowina
351610.46
Miroslav Klose Deutschland
231600.7
15Harry Kane * England
131541.15
Adrian Mutu Rumänien
211530.71
Toni Polster Österreich
201530.75
Zlatko Zahovič Slowenien
271530.56
19Gareth Bale * Wales
331400.42
Wayne Rooney * England
271440.52

Die Torschützenliste in der UEFA Nations League 2018/19

Bester Torjäger der Premierensaison der UEFA Nations League wurde der Serbe Aleksandar Mitrovic. Serbien hat in der European Qualifiers Gruppe B noch die Chance an Portugal vorbeizuziehen. Dass Portugal gegen Luxemburg oder Litauen patzt ist allerdings unwahrscheinlich, sodass Mitrovic bei der EM 2020 sein können wohl nicht unter Beweis stellen wird.

UEFA Nations League Torscützenliste:

#SpielerMannschaftTore
1Haris SeferovićSchweiz5 (0)
2Romelu LukakuBelgien4 (0)
3André SilvaPortugal3 (0)
4Cristiano RonaldoPortugal3 (0)
5Marcus RashfordEngland3 (1)
6Sergio RamosSpanien3 (1)
7Michy BatshuayiBelgien2 (0)
8Memphis DepayNiederlande2 (1)
9Antoine GriezmannFrankreich2 (1)
10Thorgan HazardBelgien2 (0)

Die letzten EM Torschützenkönige

Bei der letzten EM 2016 wurde Antoine Griezmann mit 6 Treffern Torschützenkönig. Der Stürmer vom Finalisten Frankreich erhielt für seine Leistung den Goldenen Schuh für den besten Torjäger. Die UEFA hat 2016 zum ersten Mal die besten 3 Torjäger einem goldenen, silbernen und bronzenen Schuh belohnt.

Bei der EM 2012 hatten 6 Spieler insgesamt jeweils 3 Tore erzielt. Der Titel für den Torschützenkönig konnte aber trotzdem an Fernando Torres vergeben werden. Er verdrängte damit Mario Gómez auf Platz zwei, der ebenfalls 3 Tore bei der EM erzielte.

EM Torschützenkönigeliste:

SaisonTorschützenkönigMannschaftTore
2016Antoine GriezmannFrankreich6
2012Mario MandžukićKroatien3
Mario GómezDeutschland3
Mario BalotelliItalien3
Fernando TorresSpanien3
Cristiano RonaldoPortugal3
Alan DzagoevRussland3
2008VillaSpanien4
2004Milan BarosTschechien5
2000Savo MilosevicJugoslawien5
Patrick KluivertNiederlande5
1996Alan ShearerEngland5
1992Tomas BrolinSchweden3
Karlheinz RiedleDeutschland3
Henrik LarsenDänemark3
Dennis BergkampNiederlande3
1988Marco van BastenNiederlande5
1984Michel PlatiniFrankreich9
1980Klaus AllofsDeutschland3
1976Dieter MüllerDeutschland4
1972Gerd MüllerDeutschland4
1968Dragan DzajicJugoslawien2
1964Dezsö NovakUngarn2
PeredaSpanien2
1960Viktor PonedelnikUdSSR2
Valentin IvanovUdSSR2
Milan GalicJugoslawien2
Francois HeutteFrankreich2
Drazen JerkovicJugoslawien2

Bei einer EM Endrunde konnten neben bei einer EM insgesamt 4 deutsche Nationalspieler die meisten Treffer erzielen: Gerd Müller (EM 1972), Dieter Müller (EM 1976), Klaus Allofs (EM 1980) und Karl-Heinz Riedle.

Was passiert, wenn mehrere Spieler die meisten Tore bei einer EM erzielen?

Seit 2012 wird der goldene Schuh als Preis für den besten Torschützen der EM verliehen. Manchmal kann es vorkommen, dass mehrere Spieler die meisten Tore erzielen. Bei den Europameisterschaften 1960, 1964, 1992 und 2000 gab es deswegen jeweils mehrere Torschützenkönige.

Bei der EM 2012 musste eine Entscheidung her, weil mehrere Spieler die meisten Tore erzielten: Fernando Torres (Spanien), Mario Balotelli (Italien), Alan Dzagoev (Russland), Mario Gómez (Deutschland), Mario Mandžukić (Kroatien) und Cristiano Ronaldo (Portugal) hatten nach dem Turnier allesamt 3 Treffer markiert.

Faktoren für die Wertung Goldener Schuh bei der EM 2012
– Tore
– Torvorlagen
– benötigte Spielzeit

Für die Vergabe des Torschützenkönigs bei einer Europameisterschaft sind nicht nur die Tore entscheidend – auch Vorlagen und Spielminuten sind wichtige Faktoren. Der Titel des Torschützenkönigs konnte deswegen an Fernando Torres vergeben werden, weil er weniger Spielzeit für seine 3 Treffer benötigte und eine Vorlage abgab.

Mandžukić, Dzagoev, Balotelli und Ronaldo brauchten mehr Spielminuten für 3 Tore und bereiteten keinen Treffer vor. Mario Gómez kam zwar auch auf 4 Scorerpunkte (3 Treffer, 1 Assist), aber stand 93 Minuten länger auf dem Feld.

Die besten Torschützen aller EM-Endrunden

Die meisten Treffer bei einem EM Turnier erzielte Michel Platini 1984. Das sind die meisten Tore, die je ein Spieler bei EM Endrunden insgesamt erzielt hat – Cristiano Ronaldo hat bei 4 Turnierteilnahmen ebenfalls 9 Tore erzielt und könnte bei der EM 2020 an Platini vorbeiziehen.

#SpielerLandSp.Tore11m
1Cristiano Ronaldo * Portugal
2190
2Michel Platini Frankreich
591
3Alan Shearer England
972
4Antoine Griezmann * Frankreich
761
5Thierry Henry Frankreich
1160
6Zlatan Ibrahimović * Schweden
1361
7Patrick Kluivert Niederlande
960
8Nuno Gomes Portugal
1460
9Wayne Rooney * England
1061
10Ruud van Nistelrooy Niederlande
861
11Milan Baroš * Tschechien
1050
Scroll to Top
X