Wales EM 2020 – Kader, Stars & Wales EM Trikot 2020

Wales bei der EM 2020

Die walisische Nationalmannschaft gehört sicherlich zu den Außenseitern bei der EM 2020 – doch Vorsicht, die Mannschaft von der britischen Insel braucht sich nicht verstecken. Vier Jahre nach der ersten Teilnahme bei einer EM haben sich die Waliser direkt für die zweite Turnierteilnahme bei der Jubiläumsveranstaltung der UEFA qualifiziert. Bei der ersten Teilnahme 2016 in Frankreich kam die Nationalmannschaft Wales direkt bis in das Halbfinale. Mit dem neuem Trainer Ryan Giggs soll auch die EM 2020 ein erfolgreiches Kapitel im noch kurzen Buch der Nationalmannschaft Wales werden. Der erste Schritt ist geglückt – Qualifikation ist sicher. Ganz Europa darf sich auf einen erfrischenden Auftritt der A-Nationalmannschaft Wales freuen.

Steindy, AUT vs. WAL 2016-10-06 (006), CC BY-SA 3.0
Wales bei der EM 2020
Wales Trikots für die EM 2020

🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales

Heimtrikot

Auswärtstrikot

Mannschaft:Wales
Verband:UEFA
gegründet:02.02.1876
Farben:rot
Stadion:Cardiff City Stadium
33.000 Plätze
Sponsor:Adidas
Homepage:http://www.faw.org.uk

Gegen wen spielt Wales bei der Fußball EM 2020?

Wales spielt in der EM Gruppe A gegen die Türkei , Italien und die Schweiz.

DatumTeam 1Erg.Team 2Austragungsort
11.06.2021🇹🇷 Türkei-:-🇮🇹 Italien🇮🇹 Rom
12.06.2021🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales-:-🇨🇭Schweiz🇦🇿 Baku
16.06.2021🇹🇷 Türkei-:-🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales🇦🇿 Baku
16.06.2021🇮🇹 Italien-:-🇨🇭Schweiz🇮🇹 Rom
20.06.2021🇨🇭Schweiz-:-🇹🇷 Türkei🇦🇿 Baku
20.06.2021🇮🇹 Italien-:-🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales🇮🇹 Rom

Wie hat sich Wales qualifiziert?

Doch wie ist der Nationalmannschaft Wales eigentlich die Qualifikation für die EM 2020 geglückt? Das Los entschied, dass die walisische Nationalmannschaft in der Gruppe E der EM-Quali antreten musste. Dort waren die Gegner Kroatien, Slowakei, Ungarn und Aserbaidschan. Die Vorzeichen waren klar – der Vizeweltmeister Kroatien der große Favorit. Um Platz 2 sollte es spannend werden. Fast allen weiteren Nationalmannschaften wurden Chancen auf eine mögliche direkte Qualifikation zugeschrieben. Letztendlich gelang dies jedoch dem walisischen Team. Einen Punkt vor Slowakei und zwei Punkte vor Ungarn reichte es für Platz 2 – die zweite Teilnahme an einer Fußball-Europameisterschaft war sicher. Lediglich Aserbaidschan war vollkommen chancenlos und landete mit nur einem Punkt auf Platz 5 der Quali-Gruppe.

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe E

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe E
Nr.LandSp.GUVToreTDPkt.
1🇭🇷 Kroatien (qualifiziert)852117:71017
2🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales (qualifiziert)842210:6414
3🇸🇰 Slowakei841313:11213
4🇭🇺 Ungarn84048:11-312
5🇦🇿 Aserbaidschan80175:18-131

Chancen von Wales – Wird Wales Europameister 2020?

Der erste Auftritt bei einer EM war ein voller Erfolg. Bei der EM 2016 in Frankreich reichte es für das Halbfinale. Gegen eine Wiederholung hätte wohl niemand aus Wales etwas einzuwenden, gegen mehr wohl auch nicht. Das wäre allerdings vermessen. Die walisische Nationalmannschaft kann bei der EM 2020 nur ein Ziel haben. Das Erreichen der KO-Runde wäre erneut ein Ausrufezeichen und ein großer Erfolg. Der Weg dorthin ist denkbar schwer – Italien, Schweiz und die Türkei sind die EM-Gegner. Allerdings konnte Wales auch 2016 so manchen Favoriten überraschen und bezwingen.

Wettquoten
Wales

Der Kader von Wales – wer sind die Stars?

Große Namen und Stars gibt es bei der walisischen Fußball-Nationalmannschaft nicht allzu viele. Vielmehr spielt ein erheblicher Teil der Nationalspieler in unterklassigen englischen Ligen. Einige Spieler verdienen ihr Geld jedoch auch bei Top-Vereinen und sind durchaus im europäischen Fußball ein Begriff.

In der Innenverteidigung spielen zwei Verteidiger, die durchaus zu den bekannteren Spielern gehören. Das junge Talent Ethan Ampadu von RB Leipzig und Chris Mepham vom AFC Bournemouth sind Versprechen an die Zukunft des walisischen Fußballs. Star in der Defensive ist jedoch der linke Außenverteidiger. Ben Davies von den Tottenham Hotspurs ist in der Nationalmannschaft gesetzt.

Während im Mittelfeld relativ unbekannte Spieler die Fäden ziehen, gibt es in der Offensive durchaus weitere bekannte Namen. Daniel James von Manchester United und Harry Wilson vom AFC Bournemouth sind junge Offensivtalente, die große Möglichkeiten in der Zukunft haben.

Großer Star der walisischen Fußballnationalmannschaft ist Gareth Bale. Der Stürmer von Real Madrid ist der Ausnahmekönner im Team von Ryan Giggs. Seit seinem Debüt im Jahr 2006 hat der Spieler mit der Trikotnummer 11 fast 80 Länderspiele absolviert und dabei über 30 Tore geschossen.

Der Marktwert der Spieler

Teuerster Spieler der Nationalmannschaft Wales ist der große Star. Gareth Bale ist selbst im fortgeschrittenen Fußballalter noch 60 Millionen Euro wert. Ihm folgt der junge Daniel James mit einem Marktwert von 28 Millionen Euro.

Historie – die letzten Europameisterschaften

Ein Blick auf die Historie der walisischen Fußballnationalmannschaft zeigt eins. Bei den meisten Turnieren reichte es nicht für die Qualifikation. Die Teilnahme an der EM 2020 ist die zweite Turnierteilnahme Wales bei der europäischen Veranstaltung. Bei den Weltmeisterschaften reichte es bis heute lediglich für eine Qualifikation.

Die Chancen auf eine Qualifikation für die WM 2018 in Russland standen vergleichsweise gut. Durch das starke Abschneiden bei der EM 2016 in Frankreich war Wales der gesetzte Gruppenkopf – die Gegner somit vermeintlich einfach. In einer Gruppe mit Georgien, Irland, Moldawien, Österreich und Serbien reichte es jedoch letztendlich nur für den dritten Platz. Eine Niederlage am letzten Spieltag gegen Irland bedeutete das Scheitern in der WM-Qualifikation.

Wales WM Bilanz

Der größte Erfolg der walisischen Fußballelf datiert vier Jahre zuvor. Bei der EM 2016 in Frankreich begeisterte der walisische Fußball die ganze Welt. Die Qualifikation gelang souverän hinter Belgien – Wales war erstmals bei einer EM dabei. Als krasser Außenseiter dominierte die walisische Nationalmannschaft die Vorrundengruppe. Platz 1 vor England, Slowakei und Russland – wer hätte das gedacht? Auch wenn es im direkten Duell gegen den englischen Rivalen eine Niederlage gab, landete Wales vor den Three Lions – ein Prestigeerfolg für den Außenseiter. Im Achtelfinale konnten sich die Wales gegen Nordirland durchsetzen, bevor es im Viertelfinale den nächsten Paukenschlag gab. Wales gewann 3:1 gegen Belgien – der Favorit musste nach Hause, Wales war im Halbfinale. Dort war jedoch der spätere Europameister eine Nummer zu groß. Trotz einer 2:0 Niederlage feierten die Wales ihren Erfolg bei der EM 2016.

Wales EM Bilanz

Demgegenüber reichte es bei den Turnieren der WM 2014, EM 2012 und EM 2008 kein einziges Mal für eine erfolgreiche Qualifikation. Stets waren die Gegner in den Qualifikationsgruppen zu stark für das walisische Team.

Wer ist der Trainer?

Trainer der walisischen Nationalmannschaft ist einer der bekanntesten ehemaligen Nationalspieler Wales. Zwischen 1991 und 2007 absolvierte Ryan Giggs, im walisischen Cardiff geboren, über 60 Länderspiele für seine Heimat. Seine komplette Vereinskarriere verbrachte Giggs dabei bei Manchester United. Dies änderte sich auch in seiner noch jungen Trainerlaufbahn nicht. Bei Manchester United war Giggs Co-Trainer und teilweise auch Interimstrainer. Seit 2018 schenkt ihm nun der walisische Fußballverband das Vertrauen.

Die EM Trikots von Wales

Das Heimtrikot für die EM 2020 wurde von den Designern veröffentlicht. Beim zweiten EM-Auftritt und den Erfolgen vom letzten Mal hat sich Adidas etwas Überraschendes für das Überraschungsteam von der britischen Insel überlegt. Der klassische rote Look orientiert sich dabei an vielen früheren Jerseys. Besonderheit ist das neue Wales-Logo. Der walisische Fußballverband entschied sich für ein neues Emblem, das in seiner Einfachheit die Bekanntheit erhöhen soll. Dazu gibt es an den Ärmeln gelbe, rote, grüne und weiße Streifen. Eine Kombination aus den im Jersey vorkommenden Fragen. Klassisch, dezent und trotzdem besonders – so erfreut sich das walisische Heimshirt großer Beliebtheit.

Wales Trikots für die EM 2020

🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales

Heimtrikot

Auswärtstrikot

Scroll to Top
X