EM 2020 Qualifikation Gruppe A Tabelle & Spielplan

Teilnehmer der EM Quali Gruppe A
Teilnehmer der EM Quali Gruppe A

In der ersten Fünfergruppe der EM-Qualifikation zur EURO 2020 Endrunde hat es England als Teilnehmer der Nations League Final Four verschlagen. Dabei bekommen es die Three Lions mit den Fußball Nationalmannschaften aus Tschechien, Bulgarien, Montenegro und Kosovo. Es geht einzig und allein um die direkte Qualifkation – alles andere als Gruppensieger zu werden wäre für den englischen Nationaltrainer Gareth Southbale eine Enttäuschung.

Denn das große Ziel der Engländer ist das Finale „dahoim“ – denn im Londoner Wembleystadion wird das EM-Finale 2020 stattfinden. Harry Kane, Dele Alli und die anderen Premiere League Stars sind noch ohne große Titel mit der Nationalmannschaft. Da werden diese gegnerischen Teams für die Kicker aus dem Mutterland des Fußballs kein Problem darstellen.

Auch in England fand in den letzten Jahren eine Verjüngung der Nationalmannschaft statt. Wayne Rooney feierte erst jüngst 2018 seinen Abschied aus der Nationalelf.

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe A

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe A, Stand 10.06.2019
Nr.LandSp.GUVToreTDPkt.
1🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England540120:61412
2🇨🇿 Tschechien640211:9212
3🇽🇰 Kosovo522110:1008
4🇲🇪 Montenegro60333:13-103
5🇧🇬 Bulgarien60335:11-63

Während England die derzeitige Nummer 5 der Welt ist (Stand Dez. 2018), liegen die gegnerischen Teams weit hinten. Tschechien (Weltrangliste Nr. 42), Bulgarien (Weltrangliste Nr. 46, Montengro (Weltrangliste Nr. 44) und dem Kosovo (Weltrangliste Nr. 131) spielen um den 2.Platz, mindestens eins dieser Teams darf sich Hoffnungen auf die Em-Endrunde ausmachen, 

Dele Alli freut sich auf die EM Quali 2020 - hier bei der WM 2014 gegen Russland (Foto Shutterstock)
Dele Alli freut sich auf die EM Quali 2020 – hier bei der WM 2014 gegen Russland (Foto Shutterstock)

Ergebnisse und Spieltage der EM Quali-Gruppe A

Die ersten Spieltage sind absolviert. Der Grundstein für eine erfolgreiche EM-Qualifikation ist bei einigen Nationalmannschaften bereits gelegt. In der Gruppe A kämpfen England, Tschechien, Kosovo, Bulgarien und Montenegro um die begehrten Tickets für die EM 2020.

Zusammenfassung 1. Spieltag der Quali-Gruppe A:

Als klarer Favorit ging die englische Nationalmannschaft, die Three Lions, in das Rennen um die EM-Qualifikation. Mit einem 5:0 deklassierten die Engländer die tschechische Nationalmannschaft. Insbesondere Raheem Sterling konnte mit drei Treffern in dem ersten Qualifikationsspiel überzeugen. Der Grundstein für eine Teilnahme an der EM 2020 und das Finale im eigenen Land, im Londoner Wembley Stadion, ist gelegt. Im zweiten Spiel des ersten Spieltags trennten sich die bulgarische Elf und das Team aus Montenegro mit 1:1. Der Außenseiter aus Kosovo hatte noch spielfrei.

Zusammenfassung 2. Spieltag der Quali-Gruppe A:

5 + 5 = 10. Zwei Spieltage und 10 Tore – die englische Nationalmannschaft wurde ihrer Favoritenrolle vollkommen gerecht. Denn auch im zweiten Gruppenspiel der englischen Nationalmannschaft setzten sich die Jungs von Nationaltrainer Gareth Southgate souverän durch. Mit 5:1 besiegten die Engländer das Nationalteam aus Montenegro. Dieses Mal traf Raheem Sterling lediglich einmal – mit Ross Barkley gab es einen anderen Doppeltorschützen.

Englische Nationalmannschaft führt die EM 2020 Quali Gruppe A mit einem Spiel weiniger. (Photo: Shutterstock)

Auch Harry Kane trug sich erneut als Torschütze in den Spielbericht ein. Im zweiten Gruppenspiel kam das bulgarische Team erneut nicht über ein 1:1 gegen Kosovo hinaus. Bulgarien ließ also die Chance ungenutzt, Boden im Kampf um Platz zwei gutzumachen.

Zusammenfassung 3. Spieltag der Quali-Gruppe A:

Am dritten Spieltag hatte der Favorit aus England spielfrei. Es bot sich die Chance, für die anderen Nationalmannschaften eine gute Ausgangsposition für Platz 2 zu erspielen – denn auch dieser berechtigt zur Teilnahme an der EM 2020. In einem umkämpften Spiel gewannen die Tschechen gegen das bulgarische Nationalteam mit 2:1. Zweimaliger Torschütze war der tschechische Star Patrik Schick vom AS Rom, der momentan in ganz Europa gefragt ist. Das zweite Gruppenspiel zwischen Kosovo und Montenegro endete erneut mit 1:1. Damit gingen von den ersten sechs Spielen in der EM-Quali Gruppe A die Hälfte der Spiele mit diesem Ergebnis aus.

Zusammenfassung 4. Spieltag der Quali-Gruppe A:

Im Juni 2019 stand dann noch der vierte Spieltag der Qualifikationsgruppe A an. Erneut hatten die Engländer aufgrund ihrer Teilnahme an der Nations League spielfrei. Die Abwesenheit der Engländer nutzte die tschechische Nationalmannschaft für einen 3:0 Sieg gegen Montenegro. Erneut traf Patrik Schick für seine Heimat. Im zweiten Gruppenspiel konnte Kosovo in Bulgarien für eine Überraschung sorgen. Mit einem 3:2 triumphierte kosovarische Elf in Bulgarien. Damit stehen bereits nach vier Spieltagen die Chancen für die Nationalmannschaften aus Montenegro und Bulgarien denkbar schlecht. Diese befinden sich mit einem Spiel mehr und lediglich zwei Punkten am Ende der Tabelle. Kosovo und Tschechien kämpfen um das zweite EM-Ticket in der Gruppe A, während England bis jetzt das Geschehen dominierte.

Zusammenfassung 5. Spieltag der Quali-Gruppe A:

Auch in der Qualifikationsgruppe A stand der fünfte Spieltag an. Doch lediglich die bulgarische Nationalmannschaft hat bereits fünf Spiele absolviert. Alle anderen Teams der Gruppe A hatten bis heute weniger Auftritte. Trotz der wenigsten Anzahl an Spiele führen die englischen Three Lions mit drei Siegen in drei Spielen souverän die Gruppe an. Auch am fünften Spieltag gewannen die Engländer gegen Bulgarien souverän mit 4:0. Dabei traf der Superstar von den Tottenham Hotspurs Harry Kane dreimal ins gegnerische Tor. Im zweiten Spiel ging es um den zweiten Tabellenplatz, der ebenfalls zur Qualifikation für die EM 2020 berechtigt. Etwas überraschend gewann das Team aus dem Kosovo mit 2:1 gegen Tschechien und hält Kurs auf die EM 2020.

Zusammenfassung 6. Spieltag der Quali-Gruppe A:

Platz 1 ist klar, der Rest im umkämpft – so sieht die Ausgangslage in der Qualifikationsgruppe für die EM 2020 aus. Das englische Nationalteam führt mit vier Siegen aus vier Spielen die Gruppe A unangefochten an. Dies änderte sich auch nicht am sechsten Spieltag. In einem sehenswerten Spiel gewannen die Kicker von der Insel mit 5:3 gegen Kosovo. Auf der einen Seite eine herausragende Leistung der Offensive – auf der anderen Seite offenbarte die Defensive Schwächen. Einer der entscheidenden Spieler war der Dortmunder Jadon Sancho der mit den Toren zum 4:1 und 5:1 die Weichen auf Sieg stellte. Im zweiten Spiel gewann die tschechische Nationalmannschaft souverän mit 3:0 in Montenegro. Damit wahrt das tschechische Team die guten Chancen auf eine erfolgreiche EM-Qualifikation.

Wann spielt die EM Qualifikationsgruppe A das nächste Mal?

Der 5. und 6. Spieltag steht erst im September 2019 an. Dann endlich spielt England seine Spiele Nr. 3 und 4 und kann sich vom Rest der Mannschaften bereits absetzen.

EM-Quali-2020 Spielplan Gruppe A

DatumUhrzeitTeam1Erg.Team2
22.03.201920:45🇧🇬 Bulgarien1:1 (0:0)🇲🇪 Montenegro
22.03.201920:45🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England5:0 (2:0)🇨🇿 Tschechien
25.03.201920:45🇽🇰 Kosovo1:1 (0:1)🇧🇬 Bulgarien
25.03.201920:45🇲🇪 Montenegro1:5 (1:2)🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
07.06.201920:45🇨🇿 Tschechien2:1 (1:1) 🇧🇬 Bulgarien
07.06.201920:45🇲🇪 Montenegro1:1 (0:1) 🇽🇰 Kosovo
10.06.201920:45🇧🇬 Bulgarien2:3 (1:1) 🇽🇰 Kosovo
10.06.201920:45🇨🇿 Tschechien3:0 (1:0) 🇲🇪 Montenegro
07.09.201915:00🇽🇰 Kosovo2:1 (1:1) 🇨🇿 Tschechien
07.09.201918:00🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England4:0 (1:0) 🇧🇬 Bulgarien
10.09.201920:45🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England5:3 (5:1) 🇽🇰 Kosovo
10.09.201920:45🇲🇪 Montenegro0:3 (0:0)🇨🇿 Tschechien
11.10.201920:45🇲🇪 Montenegro0:0 (0:0) 🇧🇬 Bulgarien
11.10.201920:45🇨🇿 Tschechien2:1 (1:1) 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
14.10.201920:45🇧🇬 Bulgarien-:-🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
14.10.201920:45🇽🇰 Kosovo-:-🇲🇪 Montenegro
14.11.201920:45🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England-:-🇲🇪 Montenegro
14.11.201920:45🇨🇿 Tschechien-:-🇽🇰 Kosovo
17.11.201918:00🇧🇬 Bulgarien-:-🇨🇿 Tschechien
17.11.201918:00🇽🇰 Kosovo-:-🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England