EM 2020 Qualifikation Gruppe G Tabelle & Spielplan

EM Quali Gruppe G mit Polen

In der EM Quali Gruppe G wurden die Polen aus dem Lostopf 1 als Gruppenkopf gelost. Dabei konnte man am letzten Spieltag der Nationenliga noch Deutschland aus dem 1.Lostopf verdrängen – der Ausgang ist bekannt. Doch die Polen haben nun eine machbare Gruppe erwischt: Abhängig sind sie nach wie vor von ihrem Goalgetter Robert Lewandowski. Trifft er nicht, haben die Polen ein mittleres Problem gegen die Gegner aus Österreich, Israel, Slowenien, Mazedonien und Lettland. Dennoch sollten die Polen die EM-Qualifikation schaffen.

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe G

EM-Quali-2020 Tabelle Gruppe G
Nr.LandSp.GUVToreTDPkt.
1🇵🇱 Polen861113:21119
2🇦🇹 Österreich851217:71016
3🇲🇰 Mazedonien832310:11-111
4🇸🇮 Slowenien832313:8511
5🇮🇱 Israel722312:14-28
6🇱🇻 Lettland70071:24-230

Ergebnisse und Spieltage der EM Quali-Gruppe G

Der große Favorit fehlt in der Gruppe G der EM-Qualifikation. Nichtsdestotrotz ist Spannung garantiert. Und wer weiß – vielleicht kann ja auch eine der Nationalmannschaften letztendlich bei der EM 2020 überraschen und für Furore sorgen. Experten räumen vor allem der polnischen Elf und dem Team aus Österreich die besten Chancen ein. Das Teilnehmerfeld wird von Israel, Slowenien, Mazedonien und Lettland komplettiert. 

Polnische Nationalmannschaft ist der Favorit in dieser EM Quali Gruppe. (Photo: Shutterstock)

Zusammenfassung 1. Spieltag der Quali-Gruppe G

Am ersten Spieltag der Gruppe G stand gleich das Duell der beiden vermeintlichen Favoriten auf den Gruppensieg bevor. Mit 1:0 konnte die polnische Elf in Österreich gewinnen. Die Weichen für den Gruppensieg und die EM-Qualifikation waren gestellt. Israel und Slowenien trennten sich zeitlich mit 1:1. Mazedonien war gegen Lettland die bessere Mannschaft und gewann souverän mit 3:1. 

Zusammenfassung 2. Spieltag der Quali-Gruppe G: 

Am zweiten Spieltag musste die polnische Nationalmannschaft mit ihrem Star Robert Lewandowski gegen die lettische Nationalmannschaft antreten. Mit 2:0 legten die Polen nach und sicherten sich den ersten Platz in der Gruppe G. Im Spiel in Israel standen die Ösis bereits unter Druck. Doch diese hielten dem Druck nicht Stand und unterlagen mit 2:4. Ein herber Rückschlag für die österreichische Elf. Das dritte Spiel zwischen Slowenien und Mazedonien endete mit 1:1. 

Robert Lewandowski: Superstar der polnischen Nationalmannschaft. (Photo: Sutterstock)

Zusammenfassung 3. Spieltag der Quali-Gruppe G: 

Der dritte Spieltag ließ mit Spannung auf sich warten. Vor allem die Österreicher standen unter Druck, während sich die polnische Elf in einer ziemlich komfortablen Ausgangsposition befand. Und auch in Mazedonien setzten sich die Polen durch. Mit einem 1:0 sicherte sich die polnische Nationalmannschaft drei weitere wichtige Punkte im Rennen um die EM-Tickets. Die israelische Elf gewann derweil mit 3:0 in Lettland. Die Ausgangsposition für die Nationalmannschaft Israels blieb gut. Endlich konnte sich auch die österreichische Nationalmannschaft die ersten Punkte in der EM-Qualifikation sichern. Dank dem Tor von Guido Burgstaller gewann die Nationalmannschaft Österreichs mit 1:0 gegen Slowenien. Die EM-Qualifikation ist weiter möglich. 

Zusammenfassung 3. Spieltag der Quali-Gruppe G: 

Am vierten Spieltag traf der Gruppenerste auf den Zweiten – Polen gegen Israel. Die Vorzeichen waren klar verteilt. Die polnische Nationalmannschaft war der Favorit und setzte sich letztendlich souverän durch. Mit einem 4:0 konnte Polen gegen Israel gewinnen. Robert Lewandowski trug mit seinem Elfmetertor zum Sieg bei. Auch in den weiteren Spielen am vierten Spieltag gab es klare Siege der Favoriten. Slowenien gewann in Lettland mit 5:0, während Österreich mit 4:1 in Mazedonien siegte. Slowenien, Israel und Österreich besitzen alle noch Chancen auf die EM-Qualifikation. Die besten Karten hat jedoch die polnische Elf nach vier Spieltagen. 

Zusammenfassung 5. Spieltag der Quali-Gruppe G:

 An zwei aufeinanderfolgenden Tagen fand der fünfte Spieltag der Qualifikationsgruppe G statt. Während Israel und Nordmazedonien bereits am Donnerstag vorlegten, zogen die restlichen Gruppenteilnehmer am Freitag nach. Die israelische Nationalmannschaft kam gegen Nordmazedonien nicht über ein 1:1 hinaus – zu wenig für Israel. Mit acht Punkten befinden sich die Israelis zwar immer noch in Schlagweite, mehr aber auch nicht. Einen entscheidenden Schritt in Richtung EM-Qualifikation machten am fünften Spieltag unsere Nachbarn aus Österreich. Mit einem 6:0 ließen die Ösis gegen Lettland keine Fragen offen. Vor allem Marco Arnautovic überzeugte mit zwei Treffern beim Sieg vor heimischem Publikum. Für eine Überraschung sorgte die slowenische Nationalmannschaft. Diese gewann zuhause gegen den Spitzenreiter und großen Favoriten aus Polen. Nach fünf Spieltagen ist die Qualifikationsgruppe G spannend wie kaum eine andere Gruppe. Polen, Österreich, Slowenien und Israel haben allesamt noch Chancen auf Platz 1 oder 2. Lediglich für Nordmazedonien und das punktlose Lettland scheint der Zug abgefahren.

Zusammenfassung 6. Spieltag der Quali-Gruppe G:

Drei Spiele gab es am sechsten Spieltag in der Qualifikationsgruppe G – alle Augen waren dabei auf das Spiel Polen gegen Österreich oder Platz 1 gegen Platz 2 gerichtet. Beim Duell um den Platz an der Sonne gab es nur wenig Highlights. Mit 0:0 trennten sich die beiden Mannschaften. Gewinner des Spieltags war allerdings ein anderes Team. Die slowenische Nationalmannschaft gewann mit 3:2 in Israel. Zwei Tore von Verbic sorgten dafür, dass die Slowenen auf Platz 2 vorstoßen konnten. Das Siegtor schoss der Slowene erst in der 90. Minute. Damit rutschen die Österreicher auf den dritten Platz ab und stehen nun in den nächsten Spielen unter Druck. Im letzten Spiel der Gruppe G trennten sich Lettland und Nordmazedonien mit 0:2. Damit bleibt das lettische Team punktelos auf dem letzten Platz. Im Gegensatz dazu wahrt sich das nordmazedonische Team weiterhin Chancen auf eine Teilnahme an der EM 2020.

EM-Quali-2020 Spielplan Gruppe G

DatumUhrzeitTeam1Erg.Team2
21.03.201920:45🇮🇱 Israel1:1 (0:0)🇸🇮 Slowenien
21.03.201920:45🇲🇰 Mazedonien3:1 (2:0)🇱🇻 Lettland
21.03.201920:45🇦🇹 Österreich0:1 (0:0)🇵🇱 Polen
24.03.201918:00🇮🇱 Israel4:2 (2:1)🇦🇹 Österreich
24.03.201920:45🇵🇱 Polen2:0 (0:0)🇱🇻 Lettland
24.03.201920:45🇸🇮 Slowenien1:1 (1:0)🇲🇰 Mazedonien
07.06.201920:45🇱🇻 Lettland0:3 (0:1)🇮🇱 Israel
07.06.201920:45🇲🇰 Mazedonien0:1 (0:0) 🇵🇱 Polen
07.06.201920:45🇦🇹 Österreich1:0 (0:0)🇸🇮 Slowenien
10.06.201920:45🇵🇱 Polen4:0 (1:0) 🇮🇱 Israel
10.06.201920:45🇱🇻 Lettland0:5 (0:4)🇸🇮 Slowenien
10.06.201920:45🇲🇰 Mazedonien1:4 (1:1) 🇦🇹 Österreich
05.09.201920:45🇮🇱 Israel1:1 (0:0) 🇲🇰 Mazedonien
06.09.201920:45🇦🇹 Österreich6:0 (2:0) 🇱🇻 Lettland
06.09.201920:45🇸🇮 Slowenien2:0 (1:0) 🇵🇱 Polen
09.09.201920:45🇸🇮 Slowenien3:2 (1:0) 🇮🇱 Israel
09.09.201920:45🇱🇻 Lettland0:2 (0:2) 🇲🇰 Mazedonien
09.09.201920:45🇵🇱 Polen0:2 (0:2) 🇦🇹 Österreich
10.10.201920:45🇦🇹 Österreich3:1 (1:1) 🇮🇱 Israel
10.10.201920:45🇱🇻 Lettland0:3 (0:2) 🇵🇱 Polen
10.10.201920:45🇲🇰 Mazedonien2:1 (0:0) 🇸🇮 Slowenien
13.10.201920:45🇵🇱 Polen2:0 (0:0) 🇲🇰 Mazedonien
13.10.201920:45🇸🇮 Slowenien0:1 (0:1) 🇦🇹 Österreich
15.10.201920:45🇮🇱 Israel-:-🇱🇻 Lettland
16.11.201918:00🇸🇮 Slowenien-:-🇱🇻 Lettland
16.11.201920:45🇮🇱 Israel-:-🇵🇱 Polen
16.11.201920:45🇦🇹 Österreich-:-🇲🇰 Mazedonien
19.11.201920:45🇲🇰 Mazedonien-:-🇮🇱 Israel
19.11.201920:45🇱🇻 Lettland-:-🇦🇹 Österreich
19.11.201920:45🇵🇱 Polen-:-🇸🇮 Slowenien
EM-Quali-2020 Spielplan Gruppe G